Guichinga Dorfbühne
 

 

 

Theaterstück 2022

Auch heuer haben wir uns für Einakter entschieden.

Und das sind die drei Stücke

"Diplomatie"

Eben hat Rechtsanwalt Dr. Seisser (Markus Verrecchia) erfahren dass er gerade Opa geworden ist. Er überträgt seiner Sekretärin
Frl. Schlamminger (Ulrike Rattay) die Aufgabe sich um die nächsten Klienten zu kümmern.
Aber bitte diplomatisch! Immer dipomatisch!

Es stellt sich heraus dass es sich bei den beiden, Simon Rohrbacher (Helmut Bauer) und Frl. Wiesner (Silvia Härtl), um notorische Streithanseln handelt, die seit 25 Jahren miteinander streiten.

Keiner ihrer diplomatischen Versöhnungsversuche führt zum Erfolg. Da platzt der Sekretärin der Kragen.

 

Als zweites Stück:

"Gelähmte Schwingen"

Das neueste Werk des Volksdichters Otto Haselwanter (Helmut Bauer) wurde gestern vom Publikum zerrissen. Die Presse wettert es sei zu „altmodisch“. Haselwanters Frau Marie (Martina Schwarzbach) muß die schlechte Laune ihres Mannes erdulden.

Dann erscheint sein Schwager, der Metzgermeister Beni Summerer (Markus Verrecchia) mit seiner Frau Sophie (Andrea Fendt).
Summerer, auf dessen Kosten der Dichter lebt, verlangt kategorisch dass ab sofort „modern“ gedichtet wird. Doch Haselwanter ist nicht bereit nachzugeben… oder doch?

 

Und als drittes Stück:

"Ein Flascherl für Anna"

Dieses Stück haben wir 2005 schon einmal gespielt.

Fabrikant Peter Dormann (Markus Verrecchia) hat finanzielle Probleme und erhofft Hilfe von seinem schwerreichen Schwager John Carpenter (Helmut Bauer). Ein Problem ist allerdings dabei, dass sich die Frauen der beiden, Maria Dormann (Andrea Fendt) und Lisa Carpenter (Martina Schwarzbach) nicht ausstehen können.

Als die Carpenters erscheinen, präsentiert John stolz eine eben erst ersteigerte Flasche mit einem alten, sündhaft teuren Wein.

Alles läuft gut für Dormann, bis die ahnungslose Perle Anna (Silvia Härtl) und Dienstmädchen Hilda (Ulrike Rattay) auf der Suche nach einem Wein für Küchenzwecken sind.

 

Wenn es Sie jetzt interessiert, was wirkliche Diplomatie ist, wo Simon Rohrbacher geboren ist und wie alt Frl Wiesner ist, wie man modern dichtet, warum ein Dichter kein Metzger ist und warum der Schecker Pauli noch ledig ist, wo Dormanns ihren Wein kaufen, warum Lisa wissen will wo Maria ihre Kleider kauft und wieviele Kartoffeln im Keller liegen....

dass erfahren Sie im November 2022 wie immer beim Oberen Wirt in Gilching!
bh